Schlagwort: Betriebssysteme

XP ist noch nicht gestorben

windows_xp_logoAngekündet war es ja schon lange und am 8. April 2014 war es dann soweit: Microsoft stellte den Support für Windows XP ein. Microsoft wurde für diesen Schritt kritisiert, denn schließlich verwenden immer noch sehr viele die veraltete aber immer noch sehr beliebte Version von Windows. Microsoft reagierte darauf in dem der Support von einzelnen Produkten (wie Security Essentials) bis 2015 verlängert wurde, zeigte sich aber ansonsten hart.

Als dann Ende April/Anfang Mai eine gravierende Sicherheitslücke im Internet Explorer bekannt wurde machte Microsoft eine Kehrtwende und veröffentlichte den Patch auch für die XP-Version des Betriebssystems. Nachdem mehrere Regierungen vom Internet Explorer abgeraten hatte sah man sich bei Microsoft zu diesem Schritt gezwungen. Und so wird es höchstwahrscheinlich auch noch in naher Zukunft geschehen wenn weitere gravierende Lücken bekannt werden, denn mit einem Marktanteil von immer noch knapp unter 20% ist XP keinesfalls irgendein unbedeutendes Nebenprodukt.

Bootfähige USB-Sticks – so geht’s

flash-drive-153323_150 Lässt sich der Computer direkt vom USB-Stick aus booten? In der Regel lautet die Antwort „Nein“, doch gibt es Möglichkeiten, einen bootfähigen USB-Stick zu erstellen. Dieser wird rasch zur Sicherheitsgarantie am heimischen PC und kann die wichtigsten Daten oder das Betriebssystem enthalten und sollte in der aktuellen Diskussion rund um die Datensicherheit nicht unerwähnt bleiben.

Die große Auswahl an Tablet PCs

Bei vielen steht ein Tablet-PC auf der Wunschliste, doch bei der großen Auswahl fällt es schwer, den richtigen für einen zu finden. Welcher Hersteller ist der beste, welches Betriebssystem passt am besten, welche Anforderungen sollte der handliche Computer auf jeden Fall erfüllen? Berücksichtigt man einige der wichtigsten Faktoren eines Tablet PCs, kann ziemlich schnell entschieden werden, welches Gerät den eigenen Anforderungen am ehesten gerecht wird.

Weiterlesen

Windows Mobile 7 – Microsofts Neustart

Der Kampf um den Handymarkt hat gerade erst begonnen. Vorher war Nokia einfach nur “die Macht” und der Markt stockte allgemein. Und dann kam Apple. Und das iPhone. Und dieses stellte den Markt auf den Kopf wie kein anderes. Das Smartphone wird und wurde zum neuen Zentrum. Dann mischte noch Google mit einem eigenen Betriebssystem und einem eigenen Handy mit und auch die anderen Hersteller ließen nicht lange auf sich warten. Einige schrieben ihr eigenes Betriebssystem (Samsung), andere wollen nun das von Google entwickelte “Android” übernehmen (Sony Ericsson") und so mit Googles “Nexus One” konkurrieren.

Weiterlesen