Microsoft und Google wegen Rapidshare verklagt

Jeder, der sich häufig im Internet bewegt ist sicher schon über den Download-Anbieter Rapidshare gestoßen, der als Datenzentrum von so ziemlich jedem DDL-Download dient. Nun wurden Google und Microsoft verklagt weil sie Links zu Rapidshare anscheinend ziemlich hoch platzieren und selbst viel abkassieren.

Und das wurde nun damit begründet, dass sie eben die illegalen Downloads fördern. Gerechtfertigt oder nicht? Muss jeder selbst entscheiden 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.