Google Street View: FDP will Verbot

So die Überschrift auf Golem. Nett – so fordert man einen Klick ein. Aber: Korrekt ist: Nur bei Nichteinhaltung der Zusagen seitens Google – dass man Personen und Schriften unkenntlich macht. Wird schwierig umzusetzen sein – denn 100%ig wird man es sicher nicht schaffen – bleibt also die Frage, mit welchem Elan sich Google dahinterklemmen muss. Auf eines will man sicher nicht verzichten: Die Qualität der Bilder herunterzusetzen – denn die Aufnahmen sind gestochen scharf. Google tut laut Google eh schon genug 🙂

Vielleicht ist Google Street View auch teil der Koalitionsverhandlungen zwischen der CDU/CSU und den Liberalen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.