DVD Shrink – so rippe ich DVDs – Anleitung & Bericht

Wegen Anregungen werden die Anleitungen verständlicher gemacht und es werden viele Screenshots eingaut!)

Dank den immer größer werdenden Festplatten eröffnen sich immer wieder neue Welten… Ein Beispiel: Warum nicht alle DVDs was man hat auf dem PC abspeichern, damit man den Überblick auch sicher bewahrt?

Möglich ist es – vorausgesetzt man hat den Speicherplatz. Möglich macht es ein Programm – DVD Shrink. Das Programm rippt (rippen = Das Medium auf dem PC speichern) die DVD (auch kopiergeschützte) auf den PC, und speichert es wie auf der DVD in den VIDEO_TS und AUDIO_TS Ordnern.

Das Programm bietet viele Möglichkeiten, man kann DVD’s als ISO Dateien speichern, oder man kann einzelne Spuren auswählen und nur bestimmte rippen etc.. DVD Shrink erfüllt fasst jeden Wunsch…

Woher bekomme ich das Programm?

Das Programm ist illegal, weil es den Kopierschutz aushebelt. Es gibt aber auch eine Variante des Programmes, das nur kopierschutzfreie DVD rippen kann – aber man findet selten solche DVDs. Ich darf auch keinen Link angeben – sprich suchen! Am besten bei google.us oder so, denn die deutschen Ergebnisse liefern meistens nur die Variante, die keinen Schutz umgehen kann.

So wird die DVD „gerippt“:

DVD analysieren lassen.

Dazu klickt man auf den Button „Open Disc“:

DVD Shrink

Nun wird der DVD analysiert:
Tipp: Die Vorschaufunktion deaktivieren, dann wird der DVD viel schneller analysiert, das gleiche gilt beim Ripp-Vorgang.

DVD Shrink

Jetzt hat man eine Reihe von Funktionen zur Auswahl: (Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken)

DVD Shrink

  • 1. Hier kann man durch die DVD „navigieren“: Man sieht die Menüs (man kann sie abwählen), den Hauptfilm und die Extras, was sich aber von DVD zu DVD ändern kann.
  • 2. Je nach Auswahl hat man nun die einzelnen Spuren zur Auswahl, im Screenshot die Audiospuren. Man kann sie nun abwählen – z.B. wenn man weiß, dass man den Film sowieso nur in Deutsch anschaut, dann wählt man alle ab außer der deutschen Spur, das spart bei meinem Screenshot zum Beispiel rund 815 MB, das addiert sich schnell zu einer enormen Speicherplatzmenge.
  • 3. Dasselbe kann man auch bei den Untertitelspuren, allerdings brauchen die kaum Speicherplatz und ab und zu sind Untertitel nicht schlecht – meine Empfehlung also: Man kann sie ruhig mit auf den PC rippen.
  • 4. Hier sieht man den Speicherplatz von den DVD. Wenn der Balken rot ist, bedeutet das, dass man die DVD auf keiner „normalen“ DVD-Disk speichern kann, wenn man die DVD auf dem PC rippt, ist das ganze kein Problem.
  • 5. Diese Funktion analysiert die DVD genauer. Wenn eine DVD manchmal nicht zu rippen geht, kann diese Funktion helfen.
  • 6. Diese Funktion rippt nun die DVD


Das Rippen:

DVD Shrink

  • 1. Hier kann man einstellen wie das ganze gerippt werden soll – man kann es direkt auf ein Medium brennen, es als ISO-Datei speichern, oder eben in einen Ordner auf der Festplatte.
  • 2. Hier kann man einstellen, wohin die Datei(en) gespeichert werden sollen.
    Achtung: Auch wenn man die Option „Auf eine Disk speichern“ gewählt hat, werden die Dateien in diesen Ordner gesichert, sie werden danach einfach direkt auf DVD gebrannt
  • 3. Wenn diese Option aktiviert ist, werden die Dateien in VIDEO_TS und AUDIO_TS Ordner gesichert.
  • 4. Hier kann man die DVD Region & die Provider-ID einstellen.
    Tipp: Einfach die Option „Region Free“ aktivieren, so wird überhaupt keine Region eingestellt.
  • 5. Hier kann man einige Kleinigkeiten einstellen, z.B. den PC nach dem Rippen herunterfahren etc….
  • 6. Wenn man die DVD gleich brennen will, hat man hier noch einige Optionen zur Verfügung

Nun klickt man auf „OK“ und die DVD wird nun gerippt. Geschafft! 😀

Kommentar:

Super Programm – nun steht dem DVD-Archiv auf dem PC nichts mehr im Weg. Übrigens: Zum Abspielen empfehle ich den VLC Media Player (http://www.videolan.org). Wenn es nur nicht zum Teil illegal ist…

Bewertung

  • Bedienung: Einfach, aber trotzdem nicht ganz klar.
    80%
  • Funktionen: Es lassen sich 90% der DVD rippen. Auch bietet das Programm einige, aber nicht viele Einstellungsmöglichkeiten.
    80%
  • Design: Einfach, der Programmierer machte sich keine Mühe für die Grafik, was aber auch nicht nötig ist.
    75%
  • Sonstiges: Gratis, je nach Version illegal (ich verwende natürlich die legale 🙂 ), ausgereift…
    85%
  • Gesamt: 80%
    SternSternSternSternBewertungsstern - nicht vorhanden
    (max. 5 Sterne)

Letzte Änderungen: 13.08.2013

100 comments

  1. Okan says:

    zuerst einmal danke für die Mühe.

    jedoch habe ich ein problem beim abspielen undzwar ist es so, dass immer an der gleiche stelle es lauter pixel auf dem schirm gibt und es lauter kurze hänger gibt, also total nervig und man kanns kaum anschaun. am fernseher läufts ohne hänger etc. nur am laptop sowohl mit als auch ohne dvd.

  2. Dickie says:

    Hallo, super Anleitung.
    Habe jetzt das Problem, dass ich die Dateien nicht auf meinen Ipod bekomme, bzw ich nicht weiß wie ich 2 oder 3 Teile des Films zusammen fügen kann. Für den Pod brauch ich ja Mpeg4 Dateien, was ja kein Problem ist da ich dafür den Videora Converter benutze.
    Vielleicht kann mir jemand sagen bzw schreiben wie ich die einzelnen Teile zu einem Film zusammen fügen kann???

    Vielen Dank im voraus
    Dickie

  3. Paule says:

    klasse anleitung

    wenn ich das als iso datei abspeichere mit welchen programm brenn ich die datei dann??? weil wenn ich die datei encode und direkt auf dvd brennen will kommt am schluss ne fehlermeldung
    Bitte um Hilfe!!

  4. Paule says:

    und vorallem welche dateien?? diese iso datei??? Oder den video_ts und audio_ts ordner. Aber in diesen ist nichts drin?? Brache einfach Hilfe wie ich von DVD Shrink einen Film auf DVD brenne.

    Sorry bin ein richtiges Greenhorn

  5. Tobi says:

    Ich hab das wohl soweit verstanden in der Anleitung aber ich möchte nur wissen wie man sowas direkt als MPEG4 rippen kann! Als von der DVD direkt zu mp4 und nicht als iso Dateien oder ähnliches?!

    MfG tobi

  6. Sean Paul says:

    Hi
    Super Anleitung. Klappt einfach super.
    Wollte jetzt aber grad den DVD 8 Blickwinkel Rippen aber das geht nicht. Er analysiert auch nicht. Da kommt ne Fehlermeldung.

    DVD Shrink encountered an Error and connot continue
    Failed to Read file „G:\“

    Kannst du mir da helfen????

    Lg

  7. admin says:

    Manchmal kann DVD Shrink die Dateien nicht auslesen, da der Kopierschutz greifen kann. AnyDVD macht das auslesen möglich. Kompiziert ist hier allerdings das Recht, ich zitiere aus Wikipedia:

    „Die häufig zu hörende pauschalisierende Aussage, dass das Programm an sich verboten sei, entspricht nicht den Tatsachen. In vielen europäischen Ländern, auch in Deutschland und Österreich, darf das Programm zwar weder beworben noch verkauft oder verliehen werden, der Besitz selbst ist jedoch unter anderem in Deutschland nicht strafbar. Der Gebrauch ist strafbar, sofern dabei eine technische Schutzvorrichtung umgangen wird und dies nicht ausschließlich zum eigenen Privatgebrauch geschieht.“ (http://de.wikipedia.org/wiki/AnyDVD)

  8. Rosemarie says:

    Unter 39. hat einer das selbe Problem wie ich habe beschrieben. Du weißt auf Bild 3 hin. Da kann ich aber nichts finden.
    Ich bräuchte eine noch detailiertere Beschreibung, weil ich nicht mal englisch Kentnisse habe. Ich weiß da nie, was ich anklicken muss.
    DVD einlegen, Wiedergabefenster schließen, „Open Disc“ auswählen, DVD wird eingelesen. Dann fangen die Probleme bei mir an.
    Ich konnte es mal, habe aber die Beschriebung (eigene Notizen) nicht mehr.
    Es hat auch immer automatisch das Fach geöffnet. DVD entnommen und leere DVD eingelegt. Irgend wo habe ich etwas verändert und finde meinen Fehler nicht. Habe die original DVD immer auf eine extra Festplatte (Klickfree) gespeichert und dann gebrannt. Für Hilfe wäre ich äußerst dankbar.
    Bin absoluter Computer Anfänger!!

  9. Rosemarie says:

    Nochmal ich. Kann in deiner netten Anleitung siehe oben, keine Bilder sehen. Du schreibst immer von – siehe Bild 3 z.B. aber da ist nix

  10. Tom says:

    Hi
    Ich habe aus einer dvd ein backup gemacht und die tonspur deutsch ausgewählt,dann als das fertig habe ich mir eine folge aus den ordner genommen auf ein USB Stick rauf gemacht und wollte die dann übern dvd player abspielen und das geht nur ohne tonspur weiß jemand warum die fehlt ich hab oben deutsch ausgewählt?

  11. sidosido123 says:

    hey ich habe eine dvd nach deiner anleitung gerippt. wie kann ich sie jetzt auf dem pc abspielen? die video und audio sind in einem ordner mit dem namen der dvd

  12. Thalia says:

    Hallo,
    ich rippe die dvd s mit shrink und manchmal mit clone dvd. das läuft auch ohne fehlermeldung. danach möchte ich sie convertieren. wenn ich aber in die video ts schaue, fällt mir bei manchen filmen auf, dass 1 von den meist 4 Vob Dateien von dem hauptfilm eine länge von 25 stunden oder 26 stunden anzeigt bei gleicher dateigröße. genau diese vob datei kann ich auch nicht öffnen und bekomme das dann auch nicht convertiert.ich benutze video joiner.
    liebe grüße

  13. nutzer says:

    erst ma großes lob für diese anleitung !was das konvertieren angeht ich nutze freestudio complete pack damit kann man diese vob dateien dann konvertiren wie man es haben will mp3 mp avi appel geräte unw.

  14. Zusatzmaterial says:

    hi leute,

    habe einproblem hättegerne einen tanz der bei zusatzmaterial ist, habe ich zwar gefunden allerdings ist er nur auf englisch(ton), deshalb gibt es auf der originalen dvd auch den untertitel der bei mir allerdings nicht angezeigt wird, bräuchte unbedingt und schnell hilfe wie man den untertitel hinbekommt !!!!
    schon mal danke im voraus 🙂

  15. Jule says:

    Hallo, kann die gebrannten DVDs nur auf dem Laptop sehen, vom DVD-Player geht es nicht. bleibt nach dem Setup Sprache und hängen alles wird am Anfang auf Französisch und das auf Englisch angezeigt. Beim Laptop alles auf Deutsch und alles läuft ohne Probleme durch.

  16. admin says:

    Wenn es am PC einwandfrei funktioniert kann es durchaus sein, dass das Problem am DVD-Player liegt, ich kann dazu leider keine Lösung abieten…

  17. daniel says:

    Hi,Ich habe einen dvd-film gekauft,der 2untertitel enthält die ich haben wollte.ich will 1 sogar 2 Untertitel gleichzeitig direkt in der Bildspur eingespielt,sichtbar haben.Und die von mir gewünschte Audiospur.Bildqualität ist egal, hauptsache man kann den Untertitel lesen.Audioqualität soll bestens sein.Den Film dann in eine Schnittsoftware importiert haben (besitze magix).Ich suche seit wochen..Es ist zum verrückt werden,keiner weiss etwas darüber!!Könntet ihr mir helfen?

  18. Gerd says:

    Hallo
    Benutze DVD Shrink schon länger ,
    Klapt auch echt super .
    Nun wollte ich gestern eine DVD kopieren die ich mit Shrink erstellt habe .
    Das habe ich aber nicht hinbekommen .
    Kann sie zwar kopieren , aber sie läuft dann nicht im DVD Spieler .
    Wie bzw mit welchem Prokramm kann ich diese DVD kopieren .

    Danke schon mal
    Gerd

  19. admin says:

    Siehe obige Antworten. Funktionert es am PC? Ja/Nein? Richtige DVD-Brennsoftware verwendet? Danach gegoogelt? Ja/Nein? …

  20. gerd says:

    hallo admin
    nein es funktioniert am pc nicht .
    habe es mit „cd burner xp“ und „ashampoo burning stutio 6 free“ versucht .
    nochmals ich „kopiere eine dvd mit shrink , dann ist sie auf der festplatte .
    danach prenne ich sie mit cd burner xp auf eine dvd . diese dvd läuft super .
    nun möchte ich aber diese dvd kopieren (1:1) aber das bekomme ich nicht hin .
    wie mache ich das ( mit welchem programm ) ???

  21. admin says:

    Siehe Anleitung unter dem Absatz „Das Rippen“:

    „•1. Hier kann man einstellen wie das ganze gerippt werden soll – man kann es direkt auf ein Medium brennen, es als ISO-Datei speichern, oder eben in einen Ordner auf der Festplatte.“, so kann die DVD 1:1 kopiert werden

  22. gerd says:

    ja ist schon klar .
    geht ja auch .
    rippe die dvd und speicher sie in einem ordner auf der festplatte .
    brenne sie dann mit „cd burner xp“ auf eine dvd .
    diese dvd kann ich auch überall abspielen .
    nur ich kann diese (von mir gebrannte ) dvd nicht mehr kopieren 🙁
    das bekomme ich nicht hin .
    Mit den ortner auf dem rechner kann ich die filme ja brennen .

    grüße gerd

  23. admin says:

    @Gerd: Wenn die DVD sich als Ordner bereits auf dem PC befindet kann man sie ja beliebig oft auf eine DVD brennen

  24. gerd says:

    @admin
    ja wenn sie auf dem rechner liegt schon .
    habe aber am anfang immer eine dvd gebrannt und den ordner dan bei dem nächsten film wieder „überschrieben“ .
    inzwichen lasse ich die ordner auf der festplatte .

    grüße gerd

  25. Michael says:

    ich bin schön nach der Anleitung vorgegangen und auf den ersten Blick hat es auch gut geklappt. Nur ist leider nur immer die Hälfte des Films als Back Up Datei vorhanden. Wer kann mir weiterhelfen? Ich habe die Datei auf die Festplatte gespeichert und möchte sie anschliessend über Movie Maker wieder zu einer Datei zusammenführen.

  26. Blacky says:

    Also Ich benutze das programm schon seit „Ewigkeiten“ und bin sehr zufrieden damit. Und jetzt da Ich endlich auch einen Brenner habe der Dual Layer unterstützt, habe Ich paar Fragen und hoffe, daß mir jemand von Euch helfen kann. Also, wenn Ich im Shrink es ist die Version 3.2.0. 15 bei den Preferences die Target DVD Size auf DVD-5 (4.7 GB) stelle und dann eine originale Dual Layer-DVD einlege die also größer ist, dann komprimiert mir Shrink die so, daß sie auf eine „normale“ DVD paßt. Kann Ich das nicht irgendwie „abstellen“? Also so daß mir die Entscheidung überlassen wird ob Ich die Kopie auf einer „normalen“ DVD haben will oder auf einer Dual Layer

  27. Blacky says:

    So. Ich habe ein wenig selbst herausgefunden. Und Ich möchte bei Shrink
    Ich benutze die internationale Version 3.2.0.15 (aus Gründen des Kopierschutzes ;-)) Also Ich möchte die Videokompression dauerhaft deaktivieren wie mache Ich das??

  28. Blacky says:

    Danke admin ! Ich habe mir den Link jetzt genau angesehen, aber nicht das gefunden was Ich brauche.
    also nochmal: die Größe der „Ziel“-DVD ist bei den „Preferences“ auf DVD-5(4.7GB) eingestellt und wenn Ich eine DVD die „größer“ ist zum „Shrinken“ einlege, dann stellt DVD Shrink die Video Compression alleine auf „automatic“ und Ich will das nicht! Also Ich will die Video Compression dauerhaft ab-/aus-schalten und erst bei Bedarf, wenn mich Shrink warnt, daß das Ergebnis zu groß ist, will Ich es einschalten. Bitte eine „genaue“ Anleitung: wie was und wo oder einen Link zu so einer Anleitung

  29. admin says:

    Hallo Blacky,

    Wie man das dauerhaft einstellt weiss ich leider auch nicht, Google sollte eine Lösung finden…

  30. Blacky says:

    Hallo admin
    also uch wenn man bei Google zu jedem Sch. etwas findet. Aber hierzu leider nicht.
    vielleicht und hoffentlich hat irgendjemand der das liest eine lösung

  31. kathi says:

    Hallo,
    mit welchen Programm kann ich die Audio-TS/Video-TS Dateien wieder umwandeln, damit ich die Filme auf einen USB-Stick schieben kann und sie über meinen DVD Player abspielen kann? Woher weiß ich, welche Dateien mein DVD Player überhaupt abspielt? Kann mir jemand helfen??

  32. kay nitzschner says:

    kann mir bitte jemand nen link geben wo ich dvd shrink herunterladen kann? wäre mega nett. meins ist runter und ich finde nur noch die deutsche version

  33. ANDI says:

    Hallo, bin verzweifelt. Verwende seit vielen Jahr(zehnten) Dvdshrink für den Eigenbedarf. Wollte jetzt das Programm von meinem Uralt rechner auf den neuen laptop installieren ( dank CD kein Problem, aber ich bekomme es einfach mit dem brennen nicht hin. Ich habe die Dateien auf der Festplatte, kann aber keine Dvd davon brennen. bei meinen Rechner ging dies „von alleine“, sprich, die DVD wurde entcodet, dann ging das Laufwerk auf und die Anzeige: Bitte legen sie eine leere DVD ein kam, was ich dann tat und dann ging es mit dem Brennen noch ein paar Minuten. Bitte kann mir jemand helfen??

  34. JanieJuicy says:

    Hi. I see that you don’t update your site too often. I know that writing posts is time consuming and boring.
    But did you know that there is a tool that allows you to create new articles using existing
    content (from article directories or other blogs from your niche)?

    And it does it very well. The new articles are unique and pass the copyscape test.
    You should try miftolo’s tools

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.