Yahoo auf Sparkurs – schmeißt aber trotzdem Geld zum Fenster hinaus

Die Wirtschaftskrise hat auch Yahoo getroffen, die neue Chefin will sparen. Jetzt allerdings wurde bekannt, dass Yahoo 79 Millionen Dollar für “Microsofts Abwehr” ausgegeben hat. Das meiste Geld sei an externe Berater geflossen… Nun ja, ziemlich viel Geld für externe Berater, noch ist die Such-Sparte noch nicht ausgegliedert, aber noch ist es im Bereich des Möglichem… Vielleich übernimmt Microsoft, da der Konzern ja noch interessiert ist, ja irgendwann noch die Suche…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.