Wie entpacke ich .rar Dateien? – Anleitung

Auf eine Anfrage hin will ich schnell (und kurz 🙂 )die Frage beantworten, wie man RAR-Dateien entpackt.

Welches Programm? Ich verwende WinRAR (Homepage | Download | Privat Gratis (Eingeschränke Version: Nach 30 Tagen kommt ein Hinweis, den man aber wegklicken kann) ), es kann nicht nur RAR-Dateien sonder auch alle anderen gängigen Container-Dateien packen und entpacken.

Was sind .rar Dateien? Es sind sogenannte Container-Files. Das heißt, dass Dateien oder eben ganze Verzeichnisse in eine Datei „gepackt“ werden, und somit verschickt oder hochgeladen etc. werden können. Versuch das einmal mit einem Ordner 🙂 . Man kann sie auch mit einem Passwort verschlüsseln etc. – eigendlich eine ausgereiftere ZIP-Variante. Was auch noch ein interessantes Detail ist: DDL-Sites setzen eigendlich nur RAR-Archive ein… Wahrscheinlich wegen der besseren Verschlüsselungsmethoden

Sonstiges?

  • RAR-Archive können bis zu 8.589.934.591 GB groß sein, die Anzahl der Dateien ist egal, also es dürfte niemand Platzprobleme bekommen 😀 .
  • Reperatur ist möglich.
  • Sehr hohe Kompressionsrate

Screenshots:

Hier das Menü der rechten Maustaste (Es wurde ein RAR-Archiv ausgewäht, aber der Großteil der Optionen steht bei allen Dateien zur Verfügung:

WinRAR

Hier ist das Programm geöffnet:

WinRAR

Schreibe einen Kommentar