Die Google/Yahoo Partnerschaft funktioniert anscheinend doch nicht…

Wie Golem.de berichtet, klappt die Partnerschaft zwischen Google und Yahoo anscheinend doch nicht. Die beiden Firmen haben eine Werbepartnerschaft eingegangen, die aber den Wettbewerbshütern nicht so ganz passte. Laut Golem.de versuchten die Firmen ihre bedenken aus dem Weg zu räumen, was nun anscheinend nicht geklappt hat.

Ich begrüße die Entscheidung, die Partnerschaft aufzulösen, denn das ganze hätte die Reichweite von der Google-Werbung um einiges gesteigert, denn Yahoo ist immerhin die meistbesuchteste Website (laut Alexa). Aber Pech für Yahoo, denn die hätten das Geld dringend gebraucht 😀

One comment

  1. Tim says:

    Yahoo braucht zwar Geld, aber was die noch dringender brauchen ist wohl wieder ein starkes Image und um das zu bekommen müssen sie sich glaube ich stabil gegen Google aufstellen, von daher ist das Auflösen vielleicht gar nicht schlimm gewesen. Eigentlich hätte Google das Potential, ich bin mir nicht sicher, warum die seit Jahren auf keinen grünen Zweig mehr zu kommen scheinen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.