Intelligente Bildersuche: automatische Erkennung von Objekten

Die Bildersuche der grossen Suchmaschinen werden immer „intelligenter“. Nachdem die Filtereinstellungen immer ausgefeilter wurden und die Suche nach Bildern mit (eigenen) Bildern immer besser funktioniert präsentiert Microsoft für seine Bing-Bildersuche eine weitere (Beta-)Funktion: die automatische Erkennung von Gegenständen auf den Bildern, nach denen nun gezielt gesucht werden kann.

Die Funktionsweise wird von Microsoft in einem Bing-Blog-Post erörtert: Auf dem Bild selbst werden kleine Quadrate auf den erkannten Objekten platziert, die angeklickt werden können. Anschliessend werden Such- bzw. Produktergebnisse angezeigt und die User können gleiche bzw. ähnliche Produkte erstehen.

Entsprechend dem Beta-Status funktioniert die Suche wohl noch ziemlich ungenau – gefunden werden vielmehr ähnliche Gegenstände aber kaum das gleiche Modell. Die Funktion zeigt aber deutlich, wohin die Reise gehen wird. Und auch die Genauigkeit wird mit der Zeit stark zunehmen. Wann die Funktion generell freigeschaltet bzw. erweitert wird ist jedoch noch nicht abzusehen.

Schreibe einen Kommentar