Upgrade Offer bald vorbei – Anniversary Update bald da

Windows10.jpgDie von Microsoft selbst gesetzte Frist zum kostenlosen Upgrade von Windows 7, 8 oder 8.1 auf Windows 10 endet zum einjährigen Jubiläum von Windows 10, somit am Freitag, den 29. Juli.

Bis zu diesem Zeitpunkt ist ein Upgrade über verschiedene Wege problemlos möglich. Sei es über Windows Update, durch ein Tools oder eine Neuinstallation. Microsoft erlaubt es mittlerweile sogar, bei einer Neuninstallation von Windows 10 einen Key von Windows 7 oder 8 einzugeben um Windows 10 direkt zu aktivieren.

Wird die Frist noch verlängert?

Unklar ist allerdings immer noch, ob Microsoft das Angebot nicht doch noch verlängert. Allerdings gab es hierfür keinerlei Anzeichen von Microsoft, auch in der Regel gut informierte Blogger oder Journalisten konnten keinerlei Informationen hierfür finden. Somit ist es wohl empfehlenswert ausstehende Geräte noch bis Freitag zu aktualisieren.

Einmal aktualisiert wird er Key (bei neueren Geräten) auf der Hardware gespeichert und bei einer erneuten Installation automatisch erkannt. Somit kann bei allen Geräten das automatische Upgrade gestartet werden, um erst später eine saubere Neuinstallation durchzuführen.

Anniversary Update

Ebenfalls noch innerhalb einer Woche wird Microsoft das Anniversary Update an alle User ausliefern. Unter den vielen Neuerungen, die Windows Insider bereits ausgiebig testen können, befindet sich nun auch ein Cortana-Zwang, der nun für Aufregung sorgt. Neu kann der virtuelle Assistent von Microsoft nur noch über Umwegen deaktiviert werden. Anleitungen hierfür sind bereits auf mehreren Seiten zu finden.

Windows 10 ist nun bereits schon auf mehr als 300 Millionen Geräten installiert. Man darf gespannt sein, ob sich diese Zahl bis Freitag noch erhöhen wird.

Schreibe einen Kommentar