Die Tricks der unseriösen Online Casinos

Online Casinos sind im letzten Jahrzehnt ein äußerst lukrativer Zweig der globalen Freizeitindustrie geworden und es ist kaum noch verwunderlich, dass fast jeden Tag eine neue Spielothek ihre virtuelle Pforten öffnet. Da das Glücksspiel mittlerweile ein Milliardengeschäft geworden ist, gibt es leider auch Glücksspiel-Anbieter, die verschiedene Tricks anwenden, um neue Kunden anzulocken, weswegen sie als unseriös eingestuft werden können. In diesem Artikel erfahrt ihr, welche Arten von Casino Betrug es gibt und was man vor einer Kontoeröffnung in einer Online Spielhalle beachten sollte.

Wenn ein Verdacht auf Casino Betrug besteht, berichten die Spieler am häufigsten über einen manipulierten Zufallsgenerator. Da aber die meisten Casino-Betreiber eine externe Software verwenden, können sie selbst die Spielergebnisse nicht beeinflussen. Vor dem Software Download solltet ihr euch immer darüber informieren, welcher Software-Hersteller diese Casino Plattform betreibt. Zu den sichersten Software-Produkten in der Branche gehören diese von PlayTech, MicroGaming, Net Entertainment, Cryptologic und Dragonfish. Sie sind schon seit vielen Jahren in der iGaming-Industrie tätig und die Fairness ihrer Spiele wird ständig von unabhängigen Prüforganisationen wie Gaming Laboratories International (GLI) oder eCommerce Online Gaming and Assurance (eCOGRA) kontrolliert. Auf der Webseite www.ecogra.org könnt ihr alle zertifizierten Zufallsgeneratoren finden und euch vorab informieren, ob das von euch ausgewählte Online Casino eine faire Spielumgebung anbietet. Des Weiteren habt ihr noch die Möglichkeit, im jeweiligen Online Casino den monatlichen Testbericht über die durchschnittlichen Auszahlungsquoten eurer Lieblingsspiele einzusehen. Bei einem seriösen Anbieter sollten sie mindestens 95% betragen. Alle Casinos, auf deren Seiten das Siegel von GLI oder eCOGRA zu finden ist, bieten euch eine zertifizierte Auszahlungsquote an.

Falls in einer konventionellen Spielothek ein Problem auftritt, habt ihr die Möglichkeit direkt mit dem Casino Manager zu sprechen. Wenn ihr aber online spielt, solltet ihr zunächst die Frage klären, wer eigentlich hinter diesem Glücksspiel-Unternehmen steckt. Ihr solltet immer prüfen, ob der Casino-Anbieter über eine gültige Lizenz verfügt. Solche Daten sind häufig im unteren Bereich der Casinoseite veröffentlicht. Online Casinos ohne eine Glücksspiel-Lizenz gelten als unseriös und man sollte lieber die Finger von solchen Anbietern lassen. Das Logo einer Aufsichtsbehörde wie Lotteries & Gaming Authority Malta, Gibraltar Gambling Control Commission oder der Isle of Man Gambling Supervision Commission bedeutet, dass der Casino-Anbieter in einem EU-Land reguliert wird und dem erforderlichen Standard entspricht. Alle Regulierungsbehörden haben eine offizielle Homepage wie zum Beispiel www.gibraltar.gov.gi/remotegambling. Dort könnt ihr selbst prüfen, ob die Lizenz einer Spielothek gültig ist oder nicht.

Zu den Tricks der unseriösen Online Casinos können aber auch die hohen Bonus Angebote sowie die intransparenten Bonusbedingungen zählen. Da die Konkurrenz in dieser Branche extrem stark ist, locken die Online Casinos mit immer höheren Boni, deren Bedingungen fast unmöglich zu erfüllen sind. Die Umsatzbedingungen führen häufig zu Missverständnissen und Problemen. Deswegen sollte man diese Bedingungen zuerst gelesen haben, bevor man den Bonus akzeptiert. Sehr oft werden die Bedingungen im Kleingedruckten versteckt oder unverständlich formuliert. In diesem Fall könnt ihr den Kundendienst kontaktieren und eure Fragen stellen. Jedes vertrauenswürdige Online Casino muss euch eine professionelle und gebührenfreie Kundenberatung per E-Mail, Telefon oder Live Chat zur Verfügung stellen. Natürlich kann man dieses Angebot auch ablehnen und einfach ohne Bonus spielen, jedoch ist ein Bonus mit schlechten Bedingungen ein klares Signal, dass dieses Casino kein sicheres Spielumfeld schaffen möchte.

Für Streitfälle können auch die intransparenten Auszahlungsbedingungen sorgen. Nicht alle Casino-Betreiber sind in der Lage, einen Millionengewinn auf einmal auszuzahlen. Deswegen werden solche Gewinne an den Spieler in Raten überwiesen. Alle Bedingungen müssen natürlich auf der Casinoseite ersichtlich und leicht verständlich sein. Normalerweise beträgt die durchschnittliche Wartezeit auf eine Auszahlung bis zu 4 Tage. Eine Liste mit den vorhandenen Ein- und Auszahlungsmethoden muss auf der Casinoseite veröffentlicht werden.

Dies waren nur einige Dinge, auf die man vor der Kontoeröffnung in einem Online Casino achten sollte. Mehr Informationen über vertrauenswürdige Online Casinos könnt ihr auf der Seite www.serioeseonlinecasinos.org erfahren. Dort könnt ihr ausführliche Reviews zu den einzelnen Anbietern finden und eine informierte Wahl aus den verschiedenen Bonus Angeboten treffen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.