Erfinden wir das Kino neu – in 2D!

3D sollte das Kino revolutionieren. Tat es auch. 3D sollte nun auch das Fernsehen revolutionieren. Tut es vielleicht, momentan schaut es aber nicht so aus. Zu viele Leute beklagen sich über Kopfschmerzen und wirklich viel 3D-Material gibt es noch nicht um es voll auszukosten. Das scheint den Herstellern egal zu sein, immer mehr 3D-Geräte kommen auf den Markt. Jetzt ist anscheinend ein Rückwärtstrend im kommen:

Laut einem Bericht von Golem.de wurde als Aprilscherz eine 2D Brille angeboten. Nun soll sich anscheinend daraus ein Geschäft entwicklen. Leute, die Filme lieber in 2D sehen wollen sollen das auch können. Einfach die Gläser zweier Brillen austauschen und schon kann man den Film wieder in 2D genießen, funktioniert allerdings nicht immer.

Für mich persönlich vollkommen uninteressant, ich genieße die Filme in den Kinos gerne in 3D – zu Hause bevorzuge ich allerdings nur die zwei bekannten Dimensionen. Kopfweh hatte ich noch nie, kenne aber genug Leute die es anders sehen.

Ich bin gespannt wie es sich entwickeln wird bzw. ob Leute wirklich mehr zahlen und dann doch den Film in 2D anschauen. Die Kinos werden sicher keine Extra-Vorstellungen in 2D anbieten, denn warum sollte man auch so eine Goldgrube verzichten???

Für alle Interessierten: Hier der Link zu einem Shop wo man angeblich solche Brillen bestellen kann. Selberbasteln geht aber auch! 😀

 

2 comments

  1. Danke für den Hinweis, ich werde mir mal 2 solcher brillen anschaffen, meien Freundin bekommt auch immer Kopfsschmerzen beim gucken, also können wir keine 3D filme sehen.

    Problem: 2D kommt immer erst, wenn 3D vorbei is :/ Können die Filme also (wenn wir mal ins Kino gehen) erst ganz spät gucken…

  2. Melissa says:

    Ich bekomm Kopfweh wenn ich sowas lese! Also nicht wegen dir sondern wegem dem ganzen 3D Kram, desswegen geh ich bestimmt nicht eher ins Kino und schon gar nicht wenn ich dafür auch noch extra löhnen muss. Von Fernsehn in 3D will ich gar nicht anfangen… die sollen lieber anfangen und ein ordentliches Programm machen statt alles nur schick aussehn zu lassen *aufreg*

Schreibe einen Kommentar