Wie das Internet die Fotografie verändert hat

Wer kann sich nicht an früher erinnern, wo man den Film aus der Fotokamera entnommen hat und im Geschäft abgegeben hat? Nach einigen Tagen konnte man die Fotos dann das erste mal sehen. Heute sieht das ganze ja anders aus – nachdem die Fotos gemacht worden sind, sieht man sie zuerst mal auf dem Display an – unpassende werden sowieso sofort gelöscht. Zuhause werden dann am PC die Bilder mal nachbearbeitet und zurechtgeschnitten. Bildbearbeitung – kein Problem. Farben werden dann auch mal nachgebessert und schlussendlich hat man dann eh ein anderes Bild. Aber nun zum Titel: Durch das Internet wurde alles verändert. Zum Geschäft geht man fast nicht mehr – zig Online-Foto-Angebote ermöglichen einen Preiskampf und bieten preisgünstige Abzüge an. Und die Digitaldruckerei ermöglicht beinahe alles: Fotoplakat, Foto-Leinwand, Fotobuch, Fototassen, Fotopuzzles, Fotokalender, Foto-Tshirts, Sonnenblenden, Foto-Sparbüchse und Fototrinkgläser… Es gibt einfach fast alles – die zentralisierte Druckerei macht es möglich. Vielleicht solle man sich bei der nächsten Bestellung einmal an die guten alten Zeiten erinnern wo ein Foto noch ein Foto war…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.