Uuups: Apple bekommt Probleme

Klar, das neue iPhone ist toll und ein Bild davon hängt auch schon neben dem Kreuz aber Spaß beiseite: Man darf nicht vergessen, dass nicht alles was Steve Jobs präsentiert ein Wunder ist. Es gibt auch “Geschenke des Himmels” die vor dem iPhone bereits bekannt waren – die Videotelefonie zum Beispiel. Auf was ich aber hinauswill ist eine Vorankündigung von Steve Jobs: iAd. Das (neue) Werbesystem von Apple sorgt für Unmut – vor allem bei Google, denn Google’s Werbung ist bei Apple unerwünscht und wurde ausgesperrt. Google hat sich bereits geäußert aber Apple ließ sich nicht beirren.  Nun gibt’s weitere Probleme: Das Justizministerium schaltete sich ein, denn iAd geht anscheinend nicht mit dem Wettbewerbsrecht konform…  Was auch immer: Es wird sicher herausstellen, ob Apple einfach so weitermachen darf oder ob Google auch mitmischen darf. Klar: Wann dann wird nicht nur Googles Werbung zugelassen, sondern auch die von anderen – zum Beispiel die von Microsoft. Aber wen interessiert das? 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.