Microsoft kann Google nicht besiegen

Microsoft versucht nun schon seit längerer Zeit dem großen Konkurrenten Google Marktanteile streitig zu machen. Und tatsächlich – die Versuche waren nicht schlecht. Mit einigen neuen Innovationen und viel Geld versuchte Microsoft so ziemlich alles. Aber es klappte einfach nicht wirklich.

Mit Bing positionierte Microsoft sogar die eigene Suchmaschine “Live Search” nochmals neu, sie wurde überarbeitet und optisch sehr stark aufgewertet. Diverse Unternehmen wurden aufgekauft und Millionen in die Werbung gepumpt, auch mit verschiedenen Aktionen. Es sah so aus als wäre Microsoft erfolgreich, denn sie gewann (wenn auch sehr wenige) Marktanteile. Nun aber stellte sich heraus, dass Bing die Marktanteile vor allem auf Kosten von Yahoo gewonnen hat – auf Kosten des Unternehmens, mit dem nun teilweise kooperiert wird.

Es scheint, dass Google einfach unbesiegbar ist – in Europa sowieso. Nur in Amerika haben wenigstens die anderen Suchbetreiber noch nennenswerte Marktanteile, aber wirklich Hoffnung machen sich Microsoft und Co. nicht machen – Google ist einfach die absolute Übermacht im Suchmaschinenmarkt. Das muss man sich eingestehen.

Schreibe einen Kommentar