Wieder Ärger mit der Browserwahl

Zuerst war die Rückmeldung zu der Browserwahl von Microsoft nicht schlecht, dann entdeckte man einige Fehler bei den “zufälligen” Berechnung der Platzierung von den Browsern, was aber bald korrigiert wurde. Nun aber ein Rückschlag: Schon wieder steht die Berechnung in der Kritik: Anscheinend klappt die – bereits korrigierte – Fassung in Polen nicht.

Diese polnische Fassung reiht anscheinend den Internet Explorer immer auf dem ersten Platz. Ich habe die Seite ein paar mal aufgerufen und nicht nur der Internet Explorer verließ “seinen” ersten Platz nicht. Alle Browser hatten ihre fixe Reihenfolge.

Man darf gespannt sein, wie schnell Microsoft reagiert, denn es handelt sich “nur” um die polnische Version – den ersten Fehler betraf alle Versionen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.