Kategorie: Hoster

Kilu.de – Aktueller Bericht

Mein erster Bericht in diesem Blog handelte um meinen Hoster – Kilu.de. (http://internetworld.kilu.de/?p=4) Aber in dieser – wenn auch kurzen Zeit – änderte sich einiges, sodass ich den Bericht eigendlich komplett umschreiben müsste.

Eine Firma hat anscheinend Kilu.de übernommen, desshalb die Änderungen. 

Aber hier die aktuellen Änderungen schnell im Überblick:

Leistungen:

Das „keine Werbung auf den Benutzerseiten“ ist verschwunden. Noch ist keine Werbung, aber wer weiß wann sie kommen wird. Laut Kilu.de wird sie überall gleich sein. Das heißt dass kein Benutzer sie einbauen kann, das heißt dass wahrscheinlich auch das Design flöten geht. Leider.

Weiteres verliert Kilu.de nun den Titel „Deutschlands größter Werberfreier Hoster“. Tjaja, selber Schuld.

Sie begründen die Werbung mit der Anschaffung von neuer Hardware… Mir hat die alte gereicht, aber irgendwie ja auch verständlich. 🙂

Erreichbarkeit:

Nahm erstaunlicherweiße ab – auch die Geschwindigkeit. Die Webseite konnte ich zwar immer erreichen, aber die Anzeigegeschwindigkeit nahm rasant ab…

Fazit:

Tja, leider werde ich mich wohl bald wieder umschauen müssen, aber da mein Blog überall als internetworld.kilu.de eingetragen ist, wird es mit einer Weiterleitung wohl nicht genügen. Ich denke ich warte einfach mal ab, wie und wo die Werbung sein wird… Ich persönlich finde es schade dass ich Kilu.de nicht mehr weiterempfehlen kann und werde, wo ich doch so von Kilu.de geschwärmt habe. 🙂

SFT – Dateien sicher von FTP-Servern Downloaden & SFT-Dateien erstellen

Was sind SFT (.sft) Dateien??? Kurz gesagt es ist englisch (Secure File Transfer Protocol = Secure FTP) und heißt auf deutsch „Sicheres Dateiübertragungsprotokoll“. Es dient vor allem dazu die sonst ungesicherten FTP – Downloads sicher zu machen – in zwei Arten:

  1. Den Download mittels SSH – nicht zu verwechseln mit SFTP – wobei der Download getunnelt wird (das heißt er wird vom eigendlichen Internet abgegrenzt und gilt somit als sicher.
  2. Der Downloadlink wird verschlüsselt. Man lädt also eine Datei von einem FTP-Server heruntet, den man eigendlich nicht kennt. Der verschlüsselte Server ist in eben diesen SFT (.sft) Dateien gespeichert. Diese Art des sicheren Downloadens kommt vor allem bei DDL’s vor, sprich in der (größtenteils) illegalen Szene. (An diesem Punkt möchte ich darauf aufmerksam machen, dass ich nicht die Absicht habe irgenwie die DDL-Szene zu unterstützen bzw. zu ihr Verweisen möchte – Ich distanziere mich also zu dem Teil bei dem SFT illegal benutzt wird.)


Programm???

Es gibt mehrere Programme – ich empfehle das deutsche Programm „SFT – Loader“ (Auf der selben Seite gibt es auch noch den SFT-Encrypter), es ist einfach zu bedienen und bietet einige Einstellungsmöglichkeiten (die benötigten).

Sinnvoll?

Sicher – sichere Downloads werden immer wichtiger, und da man ein Passwort braucht um überhaut die Datei downloaden zu können und dann noch einen sicheren Download wählen kann macht diese Downloadart sehr sicher – und wird immer beliebter in der DDL-Szene. Der Nachteil: Rapidshare etc. klappt natürlich nicht, man muss einen anderen FTP-Server finden, der die Dateien so hostet, dass man einen DDL bekommt. Viele packen das ganze noch in ein verschlüsseltes RAR-Archiv, was das ganze auch vor dem Hoster versteckt.

Wie erstelle ich eine SFT (.sft) Datei?

Mit dem SFT-Encrypter. Link ist der Selbe wie der SFT-Loader.

Falls beim erstellen Probleme auftauchen sollten, hier ein Link zu Gulli-Board: (Externer Link, keine Überprüfung, keine Haftung, keine Verantwortung)

http://board.gulli.com/thread/739072-sft-erstellen/

Letzte Änderungen: 04.02.2008

— Elias R. —

Kilu.de – Gratis Dateihoster – und einer der besten!?

Tja, was bringt ein Blog ohne Beiträge? Richtig – Nichts! Und auf der Suche nach einem ersten Beitrag wurde ich auch ziemlich schnell fündig, nämlich meinem Hoster Kilu.de (Danke! 🙂 )

Inhalt des Beitrags:

  • Leistungen
  • Anmeldung
  • Upload
  • Benutzerfreundlichkeit
  • Erreichbarkeit
  • Datenbanken
  • Fazit
  • Vergleich zu anderen Hoster

Leistungen:

  • Kostenlos & keine Werbung auf den Benutzerseiten!
  • 1 GigaByte Speicherplatz inklusive – auf Wunsch mehr!
  • Unlimitierter Traffic
  • PHP 5 / FTP / MySQL 5
  • Erstklassiger Support & große Community

(Laut der Homepage)

Keine Werbung! Da muss man nicht viel dazu sagen…

Also erst einmal lässt sich sagen, dass die Möglichkeiten schon enorm groß sind – es gibt nicht viele Hoster die einem mehr Leistungen anbieten.

Auch macht das Angebot einen auffalend Benutzerfreundlichen Eindruck – nicht

alle schreiben gleich dazu dass auf Wunsch mehr Speicherplatz zur Verfügung gestellt wird.

Zwar habe ich es noch nicht ausprobiert, aber allem Anschein  nach dürfe es auch kein Problem sein.

Was heutzutage extrem wichtig ist – große Community – die auch noch enorm Schreibfreudig ist. Das habe ich gleich bemerkt, auf jede noch so blöde Frage habe ich 

sofort eine Antwort gefunden – zwar fand ich die Suchfunktion nicht (oder hab sie einfach übersehen) aber mithilfe von google wurde ich 

gleich fündig.

Der Traffic ist auch unlimitiert, allerdings auf 2 Mbit/s beschränkt, aber söll ja nicht als Dateihoster gedacht sein, für Homepages reicht dass allemal.

 Anmeldung

Die Anmeldung gestaltete sich leicht, übersichtlich, kurz und was mich beeindruckte optisch sehr schön, ajax hat anscheinend schon lange einen fixen Platz. Nachdem ich die emailadresse bestätigen habe lasse, wurde ich darauf hingewiesen, 

dass ich höchstens 

noch 15 Minuten warten muss – nett mich darauf hinzuweisen, sonst wären wahrscheinlich viele (und auch ich) durchgedreht… 🙂

Kurz gesagt – einfach schnell und BENUTZERFREUNDLICH!

Upload

Kilu.de bietet zwei Wege zur Verfügung: Online per Webbrowser der per ftp. Der Nachteil bei dem Onlineupload 

ist (logischerweise)

dass nur einzelne Dateien hochgeladen werden können. Per ftp klappte alles problemlos, die Benutzerdaten sind sehr Übersichtlich angezeigt, das einzige was mir gefehlt hat war, dass nicht darauf hingewiesen wurde dass die Dateien in den „www“-Ordner kopiert werden müssen, dank der Community war das überhaupt kein Problem…

Benutzerfreundlichkeit

Wie schon gestagt, einfach Spitze, hier ein Bild vom Menü:

Menü kilu.de

Rechts ein einfaches Menü und im Bild wie gesagt, alle benötigten Daten. Sehr fein ist das Diagramm, dass den Speicher 

darstellt.

Erreichbarkeit

Immer erreichbar – hatte keine Probleme 🙂

Datenbanken

Bemerkenswert – man kann eigene Datenbanken erstellen, max. 5 und mit einer maximalen Gesamtgröße… Auch wird einen Zugang über

 phpmyadmin gewähr  – findet man auch nicht oft. Somit ist der Hoster auch für Profis interessant.

Fazit

Alle scheint Perfekt, ich hoffe dass ich nicht endtäuscht werde, denn ich habe nicht vor mich nach anderen Hoster 

umzusehen, auch die schreibfreudige Communtity ist sehr positv zu bewerten. Bei einer Gestamwertung kann nur von 100% die Rede sein.

Auch ist Kilu.de für Profis sehr interessant, denn durch phpmyadmin und den Einstellungsmöglichkeiten ist alles gegben 

was man sich wünscht – und alles noch gratis…

Vergleich zu anderen Hoster

Ich war lange auf der Suche nach einem idealen Gratishoster und hier ist er. Auf meiner langen Suche ist mir kein Vergleichbaren untergekommen, der so viele Dinge anbietet… Vom Speicherplatz angefangen über unbeschränken Traffic bis hin zu der beispiellosen Benutzerfreundlichkeit – alles ist vorhanden. Und nicht nur vorhanden, sondern sogar bestens überdacht und ausgearbeitet. Selbst die dümmsten Anfänger werden hier keine Probleme haben.