Kategorie: Hoster

WordPress – für wen sich WordPress als CMS eignet

wordpress-hostingWas einst als privates Projekt begann, ist heute ein wichtiger Bestandteil der Blogger-Welt und treibt Millionen Websites an: WordPress ist inzwischen das meistgenutzte Content-Management-System – alle 17 Sekunden erscheint ein mithilfe von WordPress geposteter Beitrag. Seit immer mehr Unternehmen das Potenzial eines eigenen Internetauftritts erkannt haben, ist die Web-Software nicht mehr nur für Blogger existenziell. Weiterlesen

404 und 451 – Zwei gewichtige HTTP-Statuscodes

404-fehlerDas Internet ist eine tolle Sache. Zumindest solange es so funktioniert wie es soll. Ist das nicht der Fall, können die Gründe vielseitig sein. Entweder es liegt an der Software, am verwendeten Endgerät, es gibt Probleme beim Provider oder an der Website selbst. Im letzteren Fall bekommt der Nutzer dies oft über den Statuscode 404 mitgeteilt. Auch der noch relativ neue Statuscode 451 ist wichtig – er kann zur Zensur von Inhalten genutzt werden. Weiterlesen

Wettbewerb: Wer betreibt Deutschlands beste Homepage?

wordpress-265132_640Homepagebetreiber aufgepasst: Wer hat die beste Homepage Deutschlands? Die Redakteure der Computer Bild stellen sich der Beantwortung dieser Frage. Noch bis zum 12. Dezember 2014 haben ambitionierte Webseitenbetreiber die Möglichkeit sich mit ihrer Homepage zu bewerben und interessante Prämien abzustauben. Unterstützt wird die Aktion vom Internetdienstleister 1und1, der Internetnutzern seit einigen Jahren mit branchenbezogenen Komplettlösungen für den persönlichen Internetauftritt zur Seite steht. Die Auswahl der Siegerseiten des Wettbewerbs erfolgt in sechs Kategorien:

Weiterlesen

Serien und Filme preiswert streamen

Die große Vielfalt an Serien und Filmen, die in der heutigen Zeit zu sehen ist, bedient jeden Geschmack und jede noch so gering vertretene Vorliebe. Bereits in den frühen Morgenstunden werden die ersten kindertauglichen Serien gezeigt bis spät in die Nacht, in der dann die etwas blutrünstigeren Serien und Filme laufen, die für Kinder und zart besaitete Personen eher weniger geeignet sind.

Das Justizministerium öffnet die Augen

Der neue “Spiegel”, welcher am 11.01.2010 erscheint, widmet sich nun dem Thema “Google”, konkret mit dem Titel “Der Konzern, der mehr über Sie weiß als sie selbst”. Darin gibt es auch ein Interview mit der deutschen Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger. Sie kritisiert Google, “Der Suchmaschinen-Konzern entwickle sich gerade weithin unbemerkt zu einem "Riesenmonopol, ähnlich wie Microsoft" ”, so steht es in einer Vorabmeldung vom Spiegel.

Bravo, sage ich nur. Schön dass jemand die Augen auf macht, aber korrigieren muss man die deutsche Ministerin trotzdem: Google entwickelt sich nicht gerade zu einem Riesenmonopol, Google IST bereits ein Riesenmonopol. Jeder Bereich des Internets wird von Google dominiert. Jeder Internetuser benutzt Google Tag für Tag, meistens unbemerkt. Mit Google nicht in Kontakt zu treten ist so unmöglich wie gegen Jack Bauer zu gewinnen. Aber es wird schlimmer: Die Buchsuche wird immer umfangreicher, ein Betriebssystem wird kommen, der Google-Browser wurde mit großen finanziellen Mitteln durchgesetzt und ein Google-Handy wurde gerade angekündigt. In der Zukunft wird Google nun auch in anderen Bereichen unseres “Offline”-Lebens mitmischen. Es wäre wünschenswert wenn nun mehr Menschen die Augen öffnen würden!

RS Downloader – Download & Anleitung >> RapidShare – Seite – Downloader – File Files – Problem Captcha

Der RS Downloader ist ein Programm mit dem man Dateien von RapidShare herunterladen kann – automatisiert!

1. Woher bekomme ich das Programm?

Welche Ironie, das Programm liegt auf RapidShare 🙂 : (Keine Haftung für verlinkten Inhalt)

  1. Version 0.58: egoshare.com | uploaded.to | rapidshare.com | megaupload.com
  2. Version 0.59 Alpha: uploaded.to | rapidshare.com
  3. Version 0.6 Alpha: Rapidshare.com | Uploaded.to

2. Der Programmstart

Weiterlesen

Windows Live SkyDrive – Gratis virtuelle Festplatte im Internet

===========================================

Hinweis: Mittlerweile sind einige Fakten überhohlt. Mehr dazu und wie man Skydrive als Netzlaufwerk einbinden kann, findest du auf: http://datenhirn.com/?p=586

===========================================

Microsoft baut zurzeit seine Onlinewelt live.com aus – es kommen dauernd neue Dienste hinzu. Unter ihnen: SkyDrive (skydrive.live.com), dessen Sinn ist eine sogenannte „Online-Festplatte“ – sprich man kann seine Datein online speichern 🙂

Fakten:

  • Mit einer Live-ID ist SkyDrive benutzbar und kombinierbar
  • 5 GB Speicherplatz
  • Übersichtlich =)
  • Man kann die Dateien freigeben – auf unterschiedlichen Ebenen

Überblick:

Windows Live SkyDrive

Wie auf dem Bild zu sehen ist (zum vergrößern anklicken), hat Microsoft für SkyDrive ein sehr übersichtliches Design erstellt – der Rest der Seite ist der typische Live.com Stil. Der Home-Bereich ist in drei Teile gegliedert: Eigene Dateien (Persönlicher Ordner), für Freunde freigegebene Dateien (Freigegebene Ordner) und Öffentliche Ordner (welcher für ALLE tzgänglich ist). Durch die Ordner navigiert man wie gewohnt – keine Text-Links, es sind immer Bilder, auf die man klickt. Hier der Inhalt eines Ordners:

Windows Live SkyDrive

Oben eine leicht verständliche Menüleiste – Dateien hinzufügen, einen neuen Ordner erstellen und die Ordneroptionen – hier kann man einstellen ob man den Ordner freigeben will, kann ihn umbenennen etc…

Der Upload:

Man klickt einfach auf „Dateien hinzufügen“ und fertig. Nett: während des Uploads kann man ein kleines Spiel spielen – zwar nichts aufregendes, aber dennoch nett so als „Warteschleife“.

Öffentliche Ordner:

Wie gesagt, nun kann jeder den Ordner einsehen. Ich habe einen erstellt, testweise könnt ihr ja in den Ordner hineinschauen:

Ihn zu erstellen ist kinderleicht – man kann es auf der Startseite.

Fazit:

Kinderleicht zu bedienende Online-Festplatte, die noch optisch schön aufgemacht ist. Es ist vor allem auch ein großer Vorteil wenn man die Dateien mit seinen Freunden tauschen will, man kann für jeden Ordner Personen bestimmen, die ihn einsehen können. Auch praktisch ist der öffentliche Ordner, man kann nun z.B. Dateien einfach allen Personen zur Verfügung stellen. Praktisch ist das, wenn man Dokumente zu einem bestimmten Thema bereit stellen will, man kann sie in diese Ordner hineinspeichern und sie mit -optisch nicht mal hässlichen- Buttons zur Verfügung stellen – eine praktische Sache.

Ich persönlich nutze das ganze als Online-BackUp von meinen Dateien – dass die Daten verschwinden ist unwahrscheinlich 🙂

Auch hat man von privaten Dateien einen Link: (1)

Windows Live DkyDrive

Eine typische Onlinefestplatte halt. ABER: Dadurch dass viele Personen eine Live-ID haben, kann man den wohl größten Vorteil gut ausnützen! Bei anderen Anbeitern ist das nicht möglich, denn dann müssten sich die ganze Bekanntschaft anmelden – und wer macht gern eine zusätzliche Anmeldung wenn man sowieso schon eine Live-ID hat, mit der man das gleiche auch bekommt!?