Kategorie: Open-Source

E-Mail 3.0: Sicherer Emailverkehr dank “Dark Mail”

Seit den Enthüllungen über die Überwachungspraktiken der Amerikaner und Engländer spielt die Sicherheit unserer Kommunikation eine immer grössere Rolle. Wie bereits vor kurzem berichtet, spezialisieren sich immer mehr Apps auf das Anbieten einer ausreichend verschlüsselter Verbindung. Aber nicht nur unsere Chats sondern auch der Emailverkehr sollte ausreichend verschlüsselt sein. Jedoch sind die entsprechenden Techniken noch nicht so benutzerfreundlich, dass ein jeder Bürger sich damit zurechtfinden könnte.

WhatsApp-Konkurrent: Verschlüsselung an erster Stelle

Seit den Enthüllungen rund um die NSA-Skandale machen sich immer mehr Leute Gedanken um die Sicherheit ihrer Daten.

Auf vielen Seiten sind mittlerweile Anleitungen zu finden, wie man Daten, Emails etc. verschlüsselt und wie man – soweit möglich – der NSA den Zugriff auf die Daten versperrt. Aber nicht nur Anleitungen sind nun viel einfacher zu finden, auch die Entwickler bringen jetzt vermehrt Software auf den Markt, die jeder Person erlaubt seine Privatsphäre zu sichern – und zwar ohne zu wissen was es mit AES, Public-Key und Bezeichnungen wie 256-Bit auf sich hat.

Firefox 3 und die Marktanteile…

Die Veröffentlichung von Firefox 3 brachte nun weitere Marktanteile für Firefox mit sich, auf kosten des Internetexplorers…

Auch bei Internetworld macht sich die neue Version bemerkbar: Bereits 30% (Genauer gesagt 29.65%) der Besucher verwenden die neueste Version des „Feuerfuchses“ 🙂

Tja, man kann dazu nur sagen: Microsoft: ANSTRENGEN… Und einen neueren, besseren Browser herrausbringen, dass die User nicht so schnell, viel und froh umsteigen…

Re: Google bastelt am Browser der Zukunft – Ein Hilferuf !?

(Dieser Kommentar bezieht sich auf eine ausführliche News von Golem.de). Wie aus dem Titel bereits zu erfahren ist, macht sich Google nun daran, auf dem Browsermarkt Fuss zu fassen, es reicht anscheinend nicht mehr, Firefox mit der ja ach so tollen Toolbar von Google „auszuschmücken“ bzw. die Entwicklung von Firefox „finanziell zu unterstützen“ oder auch politisch korrekt gesagt „mit einflussreichen Mitteln in die richtige Richtung leiten…“ Weiterlesen

Firefox 3.0… Ja und??? – Kommentar

Mozilla_Firefox_logo_2013.svg Ich stimme mit Tobbi zu 100% überein – mag ja sein, dass Firefox in einer neuen Version kommt, ABER es ist auch Opera in einer neuen Version erschienen, und zwar in der Version 9.5. Aber leider ist das ganze in dem Rummel untergegangen, was der ach so „revolutionäre“ Browser aus dem Hause Mozilla so gemacht hat… Aber auch Opera wurde bis jetzt schon über 4.5 Millionen mal heruntergeladen!!! Und verursachte keinen Rummel von wegen „Wir wollen einen Weltrekord aufstellen“ oder „Ladet möglichst alle schnell an diesem Tag herunter!!!“

Weiterlesen