Kategorie: News

Die große Auswahl an Tablet PCs

Bei vielen steht ein Tablet-PC auf der Wunschliste, doch bei der großen Auswahl fällt es schwer, den richtigen für einen zu finden. Welcher Hersteller ist der beste, welches Betriebssystem passt am besten, welche Anforderungen sollte der handliche Computer auf jeden Fall erfüllen? Berücksichtigt man einige der wichtigsten Faktoren eines Tablet PCs, kann ziemlich schnell entschieden werden, welches Gerät den eigenen Anforderungen am ehesten gerecht wird.

Weiterlesen

Microsoft und die Browserwahl

Microsoft LogoUnd wieder einmal hat Microsoft Ärger am Hals. Eigentlich sollte ja man davon ausgehen, dass Microsoft nach den gigantischen Strafzahlungen die der Softwaregigant in den letzen Jahren bereits bezahlt hat vorsichtiger geworden ist, aber dennoch leistete sich Microsoft einen gigantischen Schnitzer: Das Programm zur Auswahl des Browsers (Welches eigentlich bei jeder Neuinstallation eingeblendet werden sollte) wurde aufgrund eines technischen Fehlers nicht ausgeführt. Dies war bei Windows 7 SP1 der Fall – der aktuellsten Windows-Version.

Das Kostet und sorgt für Ärger – besonders bei der EU-Kommisison die wie bereits erwähnt schon ordentliche Bussgelder verhängt hat. Sämtliche großen Nachrichtenportale haben bereits über diese Panne berichtet und werden wohl für zusätzlichen Druck für eine rasche Entscheidung bei der EU-Kommission sorgen. Microsoft versucht zu beruhigen, aber ob es was bringt?

Quelle: Golem.de, Spiegel.de

Google hat die Datenschutz-Richtlinien geändert

Wer ab heute die Google-Dienste nutzt, hat schon zugestimmt, dass die Daten an einem Ort gesammelt und genutzt werden. Schon seit längerem hat Google auf diesen Schritt hingewiesen, auf sämtlichen Seiten war ein Balken mit diesem Hinweis zu lesen. Und heute twitterte Google durch den offiziellen Twitter-Account:

“Our updated Privacy Policy takes effect today, March 1. More info about what this does: goo.gl/5ql5p”

Skype für Windows Phone 7

Nach einiger Zeit ist es nun endlich soweit: Anlässlich des Mobile World Congress hat Skype das App für Windows Phone 7 präsentiert und eine Beta im Windows Phone Marketplace freigegeben. Somit kann man auch mit einem Windows Phone sämtliche Funktionen von Skype nutzen. Auch die Frontkamera des Handys wird bereits unterstützt. Ebenso können auch Festnetzanschlüsse sowie Handynummern auf der ganzen Welt angerufen werden, sofern man Guthaben aufgeladen hat oder ein solches Abo abgeschlossen wurde.

Weiterlesen

Warum wir SkyDrive immer öfters bemerken werden…

Eigentlich sollte SkyDrive viel bekannter sein. Der Speicher in der Cloud von Microsoft bietet schließlich jedem mit einer Windows Live-ID satte 25 GB Speicher. Kostenlos. Gestartet wurde der Dienst bereits vor einigen Jahren, aber einen Durchbruch konnte Microsoft noch nicht erzielen. Noch nicht. Denn in den letzten Jahren hat sich einiges getan: Mittlerweile werden viele Browser unterstützt, es wurde auf HTML5 umgerüstet und mit der Online-Office Anbindung kann man Office-Dateien direkt im Browser bearbeiten, über SkyDrive freigeben und gleichzeitig bearbeiten. Dies funktioniert bereits seit einiger Zeit, aber Microsoft versucht nun schwerere Geschütze aufzufahren:

Anonymous ist noch da

Das Hackerkollektiv “Anonymous” hat sich wieder zu Wort gemeldet – wie üblich in einem Video. Nun wird zur Teilnahme an der Operation Antisec aufgerufen: Es sollen alle möglichen Webseiten angegriffen werden, Banken, Regierungen und Unternehmen. Ein Graffiti  mit dem Inhalt “Antisec” sollte hinterlassen werden.

Google und die Handyherstellung

Google sorgte wieder einmal für Schlagzeilen: Nicht etwa mit Google+, welches sich übrigens prächtig entwickelt, sondern wieder einmal mit einer Übernahme. Laut Golem.de bietet Google Motorola 12,5 Milliarden US-Dollar. Zum Vergleich: Für YouTube zahlte Google 1.3 Milliarden Dollar (Quelle: Wikipedia). Dies sorgte für viele Fragen, denn einerseits erhält Google natürlich wertvolle Patente (17.000 und 7.500 Patentanträge) aber andererseits natürlich auch die Handy-Sparte.

Kriminalfall Kino.to – Ein Kommentar

Die Seite war bekannt – sehr bekannt. Bis zu vier Millionen User täglich sollen sich durch die Seiten von Kino.to geklickt haben – bis die Seite vom Netz genommen wurde. Seither wurde viel geschrieben, gerechnet und Gerüchte verbreitet. Siebenstellige Beträge sollen die Betreiber verdient habe schreibt etwa Spiegel Online. Wie sehr die Berichte auseinandergehen zeigt Spiegel Online gleich auch – hier ist nur von hundertausenden Besuchern die Rede, aber insgesamt sollen es doch die vier Millionen sein. Aber in einem anderen Artikel sind es wieder andere Zahlen. Weiterlesen

Happy Tree Friends erklärt das Copyright für/auf YouTube

Eines der größten Probleme von YouTube ist sicher das Copyright. Unzählige User stellen unerlaubt Mitschnitte von Konzerten, Serien, Musik und so weiter auf die weltgrößte Videoplattform. Diese Tatsache brachte YouTube unzählige Beschwerden und Klagen ein. Mittlerweile werden die Videos zu Haufen gelöscht und die User verwarnt. Der Erfolg bleibt allerdings aus, die User stellen schneller unerlaubte Videos online als dass YouTube sie löschen kann und die die man verwarnt hat lernen nicht daraus.