Dez 10

copier-42612_640Mit Umweltschutz kann jeder einzelne bei sich selbst anfangen. Schon beim Drucken von Dokumenten kann man mehr für die Umwelt tun, als man zunächst vielleicht vermutet. Deswegen haben wir zu diesem Thema ein paar Tipps gesammelt.

Einsparmöglichkeiten bei Strom, Papier, Tinte

Im Büroalltag kann man viele Ressourcen einsparen. So sollte man bei jeder E-Mail überlegen, ob sie wirklich ausgedruckt werden muss. Beim Druck für den internen Gebrauch sollte man stets den Entwurf-Modus wählen, da er Tinte spart und dennoch einen hochwertigen Druck liefert. Papier kann man einsparen, indem man doppelseitig druckt. Diese Einstellung lässt sich bei jedem Drucker vornehmen – oft hilft also bereits ein Blick ins Druckermenü.

Weiterlesen »

Okt 23

wordpress-265132_640Homepagebetreiber aufgepasst: Wer hat die beste Homepage Deutschlands? Die Redakteure der Computer Bild stellen sich der Beantwortung dieser Frage. Noch bis zum 12. Dezember 2014 haben ambitionierte Webseitenbetreiber die Möglichkeit sich mit ihrer Homepage zu bewerben und interessante Prämien abzustauben. Unterstützt wird die Aktion vom Internetdienstleister 1und1, der Internetnutzern seit einigen Jahren mit branchenbezogenen Komplettlösungen für den persönlichen Internetauftritt zur Seite steht. Die Auswahl der Siegerseiten des Wettbewerbs erfolgt in sechs Kategorien:

Weiterlesen »

Okt 01

Dieser Beitrag ist ein Gastbeitrag. Der Autor betreibt das Druckervergleichsportal DruckerPunkt.de.

Steht der Kauf eines neuen Druckers an, so hat der Kunde eine große Auswahl an verschiedenen Modellen. Vermehrt finden sich im Handel Multifunktionsgeräte, die drucken, scannen, kopieren und auch faxen können. Jeder Gerätetyp hat seine Vor- aber auch Nachteile. Daher sollten vor dem Kauf einige Punkte beachtet werden.

Weiterlesen »

Jul 09

Online Casinos sind im letzten Jahrzehnt ein äußerst lukrativer Zweig der globalen Freizeitindustrie geworden und es ist kaum noch verwunderlich, dass fast jeden Tag eine neue Spielothek ihre virtuelle Pforten öffnet. Da das Glücksspiel mittlerweile ein Milliardengeschäft geworden ist, gibt es leider auch Glücksspiel-Anbieter, die verschiedene Tricks anwenden, um neue Kunden anzulocken, weswegen sie als unseriös eingestuft werden können. In diesem Artikel erfahrt ihr, welche Arten von Casino Betrug es gibt und was man vor einer Kontoeröffnung in einer Online Spielhalle beachten sollte.

Weiterlesen »

Jun 04

550 Das Internet spielt eine immer größere Rolle in unserem Einkaufsverhalten. Es ist größtenteils nicht nur bequemer, in Onlineshops ist die Auswahl überdies größer als im Handel und jeder noch so ungewöhnlich erscheinende Artikel kann schnell und einfach bestellt werden. Der Anteil vom Onlinehandel am Gesamtumsatz variiert hierbei stark nach den Produktkategorien. So werden im Elektronikhandel sowie in der Computer und Computerzubehör-Sparte bereits 30% des Umsatzes online erwirtschaftet, bei Lebensmitteln liegt der Anteil jedoch lediglich bei 0,5%.

Jun 03

 

Es gibt ein Thema, dass Sie brennend interessiert oder im welchem Sie sich fundiertes Expertenwissen aneignen konnten? Dies sind ideale Voraussetzungen, um sich an einen eigenen Blog zu wagen. Wie so oft im Leben gilt jedoch auch bei der Erstellung eines eigenen Internet Blogs die Devise „aller Anfang ist schwer“. Vom anfänglichen Enthusiasmus bis zur Etablierung eines erfolgreichen Blogs mit Hunderten – oder in einigen Fällen gar Tausenden – von Lesern ist es ein langer und oft steiniger Weg. Mit ein paar Tipps und Tricks kann man die Wahrscheinlichkeit, mit dem eigenen Blog einen Volltreffer zu landen, deutlich erhöhen. Weiterlesen »

Mai 06

windows_xp_logoAngekündet war es ja schon lange und am 8. April 2014 war es dann soweit: Microsoft stellte den Support für Windows XP ein. Microsoft wurde für diesen Schritt kritisiert, denn schließlich verwenden immer noch sehr viele die veraltete aber immer noch sehr beliebte Version von Windows. Microsoft reagierte darauf in dem der Support von einzelnen Produkten (wie Security Essentials) bis 2015 verlängert wurde, zeigte sich aber ansonsten hart.

Als dann Ende April/Anfang Mai eine gravierende Sicherheitslücke im Internet Explorer bekannt wurde machte Microsoft eine Kehrtwende und veröffentlichte den Patch auch für die XP-Version des Betriebssystems. Nachdem mehrere Regierungen vom Internet Explorer abgeraten hatte sah man sich bei Microsoft zu diesem Schritt gezwungen. Und so wird es höchstwahrscheinlich auch noch in naher Zukunft geschehen wenn weitere gravierende Lücken bekannt werden, denn mit einem Marktanteil von immer noch knapp unter 20% ist XP keinesfalls irgendein unbedeutendes Nebenprodukt.

Apr 03

schlüssel Wie funktionieren RFID-Karten?

Funketiketten, wie sie in der Umgangssprache auch heißen, arbeiten wie Röntgenapparate, Wärmebildkameras und Mikrowellen mit elektronischen und magnetischen Feldern. RFID ist die englische Abkürzung für radio-frequency identification.

Wie bei den oben genannten Apparaten besteht die Funktionsweise in einer wechselseitigen Wirkung zwischen einem Gegenstand und der Entzifferungsmaschine. Ziel ist, ein Objekt zu lokalisieren oder zu erkennen. Das Lesegerät versendet zu diesem Zweck, sobald es aktiviert ist, elektromagnetische Radiowellen, die einen kurzen Abstand überbrücken.

Weiterlesen »

Mrz 26

game-289470_640 Wer sich während Multiplayer-Onlinegames mit seinen Gegnern absprechen möchte, kann sicherlich auf verschiedene Mittel zurückgreifen. Messengerdienste mit Telefonoption stellen nur eine Möglichkeit von vielen dar. Doch, warum überhaupt Fremddienste verwenden, wo es doch Teamspeak gibt? Entworfen, um Gamern eine Kommunikationsplattform zu geben, ideal zur Absprache des nächsten Feldzuges und dabei auch noch kostengünstig, komfortabel und praktisch. Was möchte ein Gamer mehr?

Weiterlesen »

Mrz 16

Mozilla_Firefox_logo_2013.svg Mozilla gab am Freitag in einem Blogpost bekannt, dass es doch keine (offizielle) Windows 8-App von Firefox geben wird). Zwar sind die Entwicklungen schon fortgeschritten, jedoch wurde nun die Entscheidung gefällt, dass man das Projekt nicht mehr weiter verfolgen wird. So weit so gut, jedoch hat diese Meldung weitaus gravierendere Auswirkungen als sie vermuten lässt – sie offenbart nämlich eines der größten Probleme, mit denen sich Microsoft momentan herumschlagen muss: Die mangelnde Attraktivität der App-Stores.